Corporate Website, Microsite oder Landingpage: Wofür brauchen Sie was?

Ihre Unternehmenswebsite ist der Dreh- und Angelpunkt Ihres Onlineauftritts. All Ihre Aktivitäten im Online-Marketing laufen hier zusammen. Im Idealfall endet die Reise Ihrer Kunden immer hier. Andere wichtige Online-Auftritte Ihrer B2B-Marke, die Sie auf keinen Fall vernachlässigen sollten, möchten wir Ihnen hier zusammenfassen.

Mit Ihren Social Media Kanälen zu mehr Traffic auf Ihrer Unternehmenswebsite


Viele B2B-Unternehmen haben in den letzten Jahren den Sprung ins kalte Wasser gewagt und sind aktiv in verschiedenen Social Media Netzwerken. Ob Facebook, LinkedIn, Xing oder Instagram – Social Media ist als ein wichtiger Aspekt für Leadgenerierung und Employer Branding und damit bereits bei vielen Unternehmen fest im Portfolio vorhanden. 

Das Ziel des Social Media Marketings ist hier eindeutig: Mehr Traffic auf der eigenen Website generieren durch das Teilen von relevantem Content, was wiederum gut für Ihre Sichtbarkeit bei Suchmaschinen ist. Wir haben hierzu bereits einige Blogartikel verfasst, die wir Ihnen gerne verlinken:

Neben relevantem Content für Ihre Zielgruppen spielt auch ein kohärenter und CD-konformer Markenauftritt eine wichtige Rolle. Achten Sie daher bei der Pflege Ihrer Auftritte in den sozialen Medien darauf, dass Sie im Einklang mit Ihren Inhalten und dem Look Ihrer Unternehmenswebsite sind. So wecken Sie in den sozialen Medien keine überhöhten Erwartungen und Nutzer werden beim Wechsel zu Ihrer Homepage nicht enttäuscht. Versuchen Sie eine ähnliche Sprache zu verwenden, keinen Bruch in Ihren Bildwelten zu verursachen und immer authentisch zu sein.

Wann brauchen Sie eine Landingpage?


Als Corporate Website wird die klassische Unternehmenswebsite bezeichnet. Neben der Startseite zählen zu ihr viele Unterseiten, wie der Bereich „Über uns“, verschiedene Produkt- und Serviceseiten über Ihre Angebote und immer häufiger auch ein Blog. 

Eine Landingpage ist eine Seite, die ebenfalls unter Ihrer Hauptdomain (z. B. www.blaupause.biz) läuft, jedoch nicht über das Menü oder über die Navigation Ihrer Website erreichbar ist. Nichtsdestotrotz hat sie denselben Look wie Ihre Corporate Website. Der Grund für die Erstellung einer separaten Landingpage ist oft eine Marketing-Kampagne, die nach einiger Zeit abläuft. Eine Landingpage für eine Messe ist wohl ein gängiges Beispiel: Wenn Sie mit Ihren Unternehmen einen Messeauftritt planen, können Sie für diese Messe eine Landingpage erstellen, die nähere Infos, das Programm oder auch die Möglichkeit zur Anmeldung bietet. Nach der Messe verschwindet die Seite wieder; ihre Struktur wird jedoch für die nächste Messe genutzt.

Wo ist der Unterschied zu einer Microsite?


Microsite im B2B freier gestalten

Eine Microsite kann im Gegensatz zu einer Landingpage ausgelagert werden und somit unter einer anderen Domain erreichbar sein. Zudem kann Sie sich im Look weiter von Ihrem  bestehenden Corporate Design entfernen, als eine Landingpage.

Eine Microsite kommt zum Beispiel häufiger im Employer Branding oder Recruiting zum Einsatz. Da sie hier eine andere Zielgruppe – nicht Ihre Kunden, sondern potenzielle Mitarbeiter – anspricht kann der Stil z.B. besonders „cool und modern“ sein, wenn das Ziel verfolgt wird, Young Professionals zu gewinnen. 

Fazit: Social Media, Landingpage und Microsite als Unterstützung für Ihre zentrale B2B-Homepage


Ihre Unternehmenswebsite ist als wichtigster Dreh- und Angelpunkt der Planet Erde. Social-Media-Kanäle, Landingpages und Microsites sind im übertragenden Sinne die Satelliten, die um die Erde kreisen, um Ihre Kommunikation zu unterstützen. Damit diese besonders effizient funktionieren kann, ist es wichtig, dass Sie bereits vor der Erstellung des neuen Mediums Zielgruppen und Ziele Ihrer Kommunikation definieren und basierend darauf das passende Medium auswählen.

Yvonne Willmer

Yvonne Willmer

Bei Blaupause besteht meine Hauptaufgabe darin komplexe Projekte für Industriekunden zu strukturieren und zu betreuen. Hin und wieder schreibe ich aber auch Blog-Artikel und Social Media Beiträge zu B2B-Themen, die mir am Herz liegen. Sie haben bereits einige unserer Anregungen in die Tat umgesetzt? Dann freue ich mich, wenn Sie mir von Ihren Ergebnissen berichten.
     

© 2020 Blaupause KfK GmbH & Co. KG